Die Mad Pride lehnt sich an den Geist der Gay Pride an und wurde 1993 in Toronto als Reaktion auf Vorurteile und Diskriminierungen gegenüber Menschen mit einer psychischen Erschütterung gegründet. Die Bewegung breitete sich auf viele Länder aus. 

Am 10. Oktober 2019 fand sie erstmals in der Schweiz, in Genf, statt.